Gegen Pickel – Es kann etwas getan werden!

Pickel sind nicht nur ein Problem für Teenager und Jugendliche – jeder Mensch kann sie haben, selbst noch im hohen Alter. Es ist keinesfalls unüblich, dass Frauen erst Ende 20 Pickel bekommen, obwohl sie niemals zuvor Pickel hatten.

Pickel kommen immer dort vor, wo es die meisten Talgdrüsen (Öl produzierende Drüsen) gibt – auf dem Gesicht, auf der Brust und auf dem Rücken. Wenn die Talgdrüsen verstopft sind und sich Bakterien darunter ansammeln, kann sich die Haut entzünden und ein Pickel entsteht.
Pickel gibt es in folgenden Erscheinungsformen:

  • Mitesser.
  • Rote gewölbte Punkte.
  • Pusteln.
  • Eiterpickel.

Glücklicherweise gibt es viele gute Mittel gegen Pickel, die rezeptfrei in Online-Apotheken gekauft werden können.

Sollten Pickel aber von Dauer sein, großflächig auftreten und tief in der Haut liegen, sollte mit dem Arzt besprochen werden, wie man am besten gegen die Pickel vorgeht.

Was hilft gegen Pickel?

Zunächst einmal muss man sich darüber im Klaren sein, dass nur Folgendes wirklich hilft gegen Pickel erfolgreich zu sein: (1) verstopfte Poren frei machen, (2) Bakterien bekämpfen und (3) Talg bzw. Öl minimieren.

  • Verstopfte Poren frei machen hilft gegen Pickel – dies macht macht man am besten zweimal am Tag mit milden Waschlotionen (Dove, Neutrogena etc.). Auch Peelings und Masken helfen, die oberen Hautschichten abzutragen und so die Poren freizumachen.
  • Bakterien abtöten hilft gegen Pickel – dies geschieht am besten mit antibakteriellen Lotionen, Gels und Cremes, die auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Bakterien werden so wirksam bekämpft.
  • Talg / Öl minimieren hilft gegen Pickel – man kann die Talgdrüsen zwar nicht daran hindern, Öl zu produzieren, man kann aber die Ölschicht auf der Haut wirksam entfernen. Produkte, die speziell zur Reduzierung der Ölschicht auf der Haut hergestellt werden, helfen gegen Pickel.

Produkttipps gegen Pickel

Gegen Pickel
ACTIPUR Creme gegen Pickel und Mitesser
eucerin_bei_pickel
Eucerin DermoPURIFYER – Wenn die Haut die Krise kriegt
Was tun bei Pickeln?
ROCHE POSAY Creme wirkt antibakteriell & talgregulierend

Hausrezepte gegen Pickel

Im Grunde kann man ganz einfach die Weichen selbst stellen, so dass man für Pickel gar nicht erst anfällig wird. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf, nicht zu viele Süßigkeiten, ausreichendes Trinken von Wasser oder Tee anstatt Cola etc. sind alles Punkte, die es Pickeln schwer machen.

Wer trotz eines vernünftigen Lebensstils dennoch Pickel hat, kann es mit folgenden Hausrezepten gegen Pickel versuchen:

  • Heiße Umschläge auf die Pickel legen. Dies öffnet die Poren, und danach kann das Gesicht gründlich gewaschen werden. Ein wirksames Hausrezept gegen Pickel.
  • Die Pickel nicht ausdrücken. Selbst wenn man noch so vorsichtig und sauber vorgeht – in den allermeisten Fällen bleiben die roten Wölbungen bestehen und brauchen sogar länger um abzuheilen.
  • Haferflocken. Mit Milch erweichen und mit etwas Honig vermischen. Die Paste abkühlen und 2x am Tag auf die Pickel auftragen. 10 Minuten einwirken lassen und gründlich abwaschen.
  • Minze, Aloe Vera, Zitronensaft-Rosenwasser-Gemisch, Gurkenscheiben und frischer Knoblauch sind ebenfalls bekannte Hausrezepte gegen Pickel.


» Wer noch wesentlich ausführlichere Informationen zu Behandlung und Mittel gegen Pickel benötigt, besucht die Seite Hilft Gegen Pickel.

 

Weitere Themen in dieser Kategorie:

 

Das Webportal übernimmt in keiner Weise Anspruch auf Vollkommenheit und Vollständigkeit der ausgewählten Themen. Sämtliche publizierten Informationen und daraus möglicherweise resultierende Schlussfolgerungen ersetzen in keinem Fall den Besuch bei einem Arzt.

One Reply to “Gegen Pickel – Es kann etwas getan werden!”

  1. hallo an alle 🙂 Ich schreibe gerne in Foren, und deswegen mag ich auch hier mal was sagen: habe Akne im Gesicht und Akne am Rücken, ist mir aber ziemlich egal. Bin nicht so eitel weiss aber, wie man Pickel und Akne bekämpft. Und zwar mit hausrezepten, die gegen Pickel helfen, alles aus dem Internet gefunden. So, und men Geheimtipp ist zum einen zahnpasta (ich nehme colgate) nachts auf die akne und morgens abwaschen. Noch ein pickel-hausrezept: das probiere ich gerade, erst mal schauen obs hilft: speisquark mit Salz (aus der Küche) mischen und drauftupfen. Grüße Basti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*