Vagina Juckreiz

Juckreiz an der Vagina kommt sehr häufig vor – das Jucken wird allerdings selten durch eine Geschlechtskrankheit verursacht, sondern vielmehr durch eine Pilzinfektion oder ein Hautproblem. Dennoch sollte man nicht sofort zu pharmazeutischen Mitteln greifen, wenn die Ursache noch nicht vollständig geklärt ist. Inhaltsstoffe in solchen Mitteln können bei manchen Menschen Allergien auslösen.

Daher schauen wir uns die häufigsten Ursachen von Vagina-Juckreiz einmal genauer an:

  • Pilzinfektion: Diese wird durch Candida Albicans, eine Pilzstamm, ausgelöst (siehe auch Scheidenpilz). Jede fünfte Frau hat Candida-Pilze in der Vagina, ohne dass Juckreiz oder ein anderes Symptom zu spüren wäre – die Hormone in der Scheidenflüssigkeit und die „guten“ Scheidenbakterien sorgen für Ausgleich. Probleme können dann entstehen, wenn dieses natürliche Gleichgewicht gestört wird und sich der Candida-Stamm vermehrt. Dann macht sich ein Jucken an der Vagina oder sogar ein leichtes Brennen bemerkbar, insbesondere in der Woche vor der Periode. Manchmal entsteht Ausfluss, der dünn ist, nicht riecht und eine weißliche Farbe hat.
  • Psoriasis ist ein Hautausschlag, der im Scheidenbereich ein starkes Jucken verursachen kann. Hierbei rötet sich die Haut, sie kann Risse bekommen, und der Ausschlag kann sich sogar bis zum Anus und zwischen die Pobacken ausbreiten. Psoriasis an der Vagina ist eher weich, an anderen Stellen des Körpers eher schuppig (z.B. an Knien, Ellbogen und Kopfhaut). Kann ausschließlich an der Vagina (ohne andere Stellen) auftreten.
  • Chemikalien sind häufig der Grund für Rötungen und Jucken an der Vagina, denn die Haut in dieser Region ist sehr empfindlich und leicht reizbar. Chemikalische Substanzen, die in Hautcremes, Seifen, Duschgels, Schaumbädern, Shampoos, Waschmitteln etc. enthalten sind, können Juckreiz und in manchen Fällen sogar Allergien auslösen.
  • Exzessives Waschen kann die Haut der Vagina irritieren und sie zum Jucken bringen. Zu große Besorgnis über die Hygiene und das Waschen des Intimbereichs mehrmals am Tag ist nicht gut – einmal am Tag langt vollkommen! Auch Intim-Deos können Jucken verursachen.
  • Trichomoniasis: Ein mikroskopischer Organismus, der aus einer einzelnen Zelle besteht, und durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. Er verursacht nicht in allen Fällen eine juckende Vagina, so dass viele nicht wissen dass sie ihn in sich tragen. Kommt am häufigsten bei jungen, sexuell aktiven Frauen vor, wobei ungefähr die Hälfte keinen Juckreiz haben, und die andere Hälfte einen übelriechenden Ausfluss bemerken. Begleitet wird der Ausfluss von Wund- und Juckreiz an der Vagina sowie Schmerzen bei Urinieren. Bitte den Arzt aufsuchen.
  • Stress und Anspannung kann eine juckende Vagina verursachen. Wenn man dauernd gestresst oder angespannt ist, ist auch das Nervensystem in Alarmbereitschaft – selbst kleine Empfindungen können verstärkt werden und sich in Jucken an der Vagina umwandeln. Ob man es glaubt oder nicht, es ist so!



Die Behandlungsmethoden bei Juckreiz an der Vagina

Die Behandlung des Juckreiz richtet sich danach, woher er (vermutlich) kommt. Zunächst einmal sollten alle Substanzen vermieden werden, die Allergien oder Reizungen auslösen könnten. Dann bitte auch nicht schwimmen gehen, denn Chlor kann das Jucken verschlimmern. Wenn nach 1-2 Wochen Auftragen einer Vaginal-Creme der Juckreiz immer noch nicht besser geworden ist, dann bitte den Arzt aufsuchen.

Weitere Vorschläge sind:

  • Wenn der Scheiden-Juckreiz sehr stark ist, kann es sein dass im Schlaf gekratzt wird – daher die Fingernägel kurz halten und/oder Baumwollhandschuhe in der Nacht tragen.
  • Bei Trichomoniasis wird zur Behandlung des Vagina-Juckreiz das Medikament Metronidazol (vom Arzt verschreibungspflichtig!) empfohlen. Sollte das Jucken von Psoriasis stammen, den Arzt um Rat fragen.
  • Für die Unterwäsche nur Waschmittel „für empfindliche Haut“ verwenden, Weichspüler ganz vermeiden.
  • Nur unparfümierte Gels und Shampoos verwenden.
  • Zwei Handvoll normales Speisesalz vermischt im Badewasser können den Vagina-Juckreiz lindern.

Bei Pilzinfektionen mit dem Candida-Stamm befinden sich die Pilze sowohl außerhalb als auch innerhalb der Vagina. Daher werden Anti-Pilz-Cremes benötigt, sowie Anti-Pilz-Zäpfchen (weitere Informationen unter Scheidenpilz).



Weitere Themen in dieser Kategorie:

Das Webportal übernimmt in keiner Weise Anspruch auf Vollkommenheit und Vollständigkeit der ausgewählten Themen. Sämtliche publizierten Informationen und daraus möglicherweise resultierende Schlussfolgerungen ersetzen in keinem Fall den Besuch bei einem Arzt.

40 Replies to “Vagina Juckreiz”

  1. Meine Vagina juckt dauernd, ich glaube es ist irgendein Pilz. Kann mir jemand eine Tipp geben? Manchmal brennt meine Vagina auch, und meistens direkt ein paar Tage vor meine Tagen. Ausfluss hab ich auch (weiß), ist aber nicht schlimm. Danke

    • Mir geht es da genauso. Es ist schrecklich, eine Freundin plagt auch über solche Beschwerden. Sie hat sich eine Creme verschreiben lassen bei ihrem Frauenarzt und es ging weg. Aber leider nicht dauerhaft ): Trotzdem habe ich schon ein Termin bei meiner Ärztin und ihr werde ich mein Problem schildern. In der Hoffnung das sie eine Möglichkeit hat, es dauerhaft los zu werden. Viel Glück euch allen, ich leide mit euch ! ):

  2. ich hab meine tage noch nicht, aber mich juckt es immer in der scheidee. sehr stark sogar. ich trau mich aber nicht, es meiner mum zu sagen oder zu einem arzt zu gehen. soll man einfach mal in heißem wasser baden. der verursacher bei mir ist es, weil ich mich in der scheide eingeseift habe!!
    . . . danke Milli (bin erst 12)

    • ich habe das selbe problem, milli! seit neuersten juckt es in und auch etwas ausserhalb der scheide!es tut auch etwas weh! ich traue mich auch nicht mit meiner mom zu einem arzt zu gehen ( bin 15!) ! an deiner stelle würde ich mich im internet über behandlungsweisen informieren! ich hab erfahren dass man das jucken durch ein bad mit zwei handvoll Salz etwas lindern kann… und es steht auch im internet dass durch ein kamillenteebad im sitzen möglicherweiße das jucken ( und möglicherweiße auch schmerz) verschwindet! … ich hoffe ich konnte dir helfen! wenn du für mich auch noch einen tipp hast sag mir bitte bescheid 🙂

    • Hey, ich bin 16 geworden und ich muss euch sagen, das man keine Angst haben muss so etwas mit seiner Mama zu besprechen. Ich bespreche schon seit dem ich 10 bin oder anderes, jedes Problem was sich durch die Pubertät ergibt, anzusprechen !
      Aber nagut, ich kenne eure Mütter nicht, so kann es ja wirklich sein das sie nicht so “ lässig “ sind, wie es meine ist. Vielleicht sucht ihr euch eine wahre Freundin ( die ihr sicherlich schon habt ) und sprecht dieses Thema an, eventuell haben sie gleiche Sorgen !? Mit ihr könntet ihr gemeinsam zur Frauenärztin gehen, denn man muss da nicht mit seiner Mama auftauchen und ich denke zu zweit, hat man immer noch mehr Kraft als allein.
      Ich habe auch dieses Jucken und es tut bei mir teilweise sehr weh, ich habe bald ein Termin bei meiner Ärztin und hoffe das es so gelindert wird. Wenn ich dazu komme und daran denke, dann teile ich euch gerne mit was mir gesagt wurde. LG Haltet durch !! (:

  3. Hallo Mädels das ist eine sehr ernste Sache es verschwindet nicht mit irgend welchen salzbäder traut euch und sagt es euren Mamis den diesind die Personen die im Wirklichkeit euch Hälfen können ihr braucht ärztliche Behandlung und richtige Medikamente es kommt immer wieder hier schreibt die Erfahrung.

  4. Hallo zusammen,
    Ich habe jetzt auch schon seid über einem Jahr ein Riesen Problem im Intimbereich. Ich hatte vor einem Jahr eine blasenentzündung verschleppt und daraufhin eine Nierenbeckenentzündung bekommen. Nach dem ganzen habe ich einen sehr starken Juckreiz in und außerhalb der Vagina und es brennt auch. Außerdem habe ich ganz vorne am Anfang der Scharmlippen einen Riss. Und ich werde nie feucht das gibt enorme Probleme beim GV und wenn ich mich dann mal überwinde und mit meinem Partner schlafe tut sein Sperma so sehr weh das es nicht auszuhalten ist. Also können wir seid einem guten Jahr keinen wirklichen GV haben. Ich war schon bei meiner Gynäkologin diese hat jedoch gesagt das bei mir kein Pilz vorhanden ist und auc keine inneren Verletzungen zu sehen sind. Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter.
    LG

  5. Hei,(bin 13)
    Ich hab juckreitz auf beide Scharmlippen es fängt nachts an zu jucken es ist auch ein bisschen rötlicher wie normal, ich hab es so zeit anfang märz bekommen kann es sein weil ich mich vorher gründlich rassiert hab jann es davon kommen? Kann mir jemand einen tipp sagen was helfen kann.Ich trau mich nichtt es meiner Mutter zu sagen. Ich hab große angst vorm artzt besonders wen es im Imentimbereich ist. Kann es auch von alleine wegehen wen es nichts ernstes ist.

    Danke

  6. Ich habe jetzt schon sehr lange (mindestens 1 Jahr) das problem mit dem Juckreiz in dem intimbereich 🙁 bin aber erst 11 Jahre alt ! Ich war oft beim Arzt der konnte nie wirklich was raus finden, habs mit diesen bädern versucht mit cremen (salben) und auch Tabletten die man sich in die scheide einschieben muss. Äusserlich ist meine vagina immer rötlich. Ich hatte vorkurzen das wenn ich auf die Toilette ging immer am schluss so einen druck der weh getan hat. Meine vagina juckt nicht nur sondern auch wirklicchen schmerz.
    Ich wasch regelmäßig meine vagina hab immer Handtücher in meinem bett mit denen ich meine vagina oft wasche wenn sie juckt. Es hilft aber nichts. Ich bin ratloss 🙁 und mir ist es wirklich sehr peinlich.

    Kann mir jemand einen tipp geben? 🙂

    • Hallo – meine Antwort darauf wäre mal einen anderen Arzt aufzusuchen oder mal einen Heilpraktiker drauf schauen lassen.
      Zu oft waschen ist auch nicht gut

  7. Hallo. Ich habe ein Grosses Problem. Ich habe sehr starken ausfluss den man sogar durch die Hose riechen kann. Ebenfalls habe ich auf meiner vulva einen leichten ausfluss.. ich weiss echt nicht was ich machen soll.

  8. Hallo , ich habe auch das Problem mit dem Juckreiz. Ich habe für mich eine Lösung gefunden. Habe mir destilliertes Wasser geholt und meinen Intimbereich damit gründlich gesäubert, gründlich abgetrocknet und dann viel Penatencreme ( die Softcreme von Penaten) drauf getan. Das ist das einzige was nun bei mir geholfen hat. WEder Vagisan von Wolff noch oekolp o.ä. haben bei mir gewirkt. Ich muss dazu sagen, dass ich beim Frauenarzt war und keine Infektion festgestellt wurde. VIelleicht hilft es einigen weiter.

  9. Hallo ich hab ein riesengroßes Problem!
    Mein Intimbereich juckt und ich mag es nicht meiner mum sagen ausserdem hab ich einen blutigen Kot (Blut ist so hellrot und leicht wässrig )
    Habe noch nicht meine Tage (bin erst 12)
    Bitte helft mir lg Anonymikus

    • Hey also erstmal geh bitte unbedingt zu einem Artzt blutiger kot ist sehr oft keine lapalie! Aber keine sorge auch minderjährige können ohne Elternteil oder in Begleitung einer vertrauensperson (freundin) zum Artzt.erstmal gibt es die grundsätzliche ärztliche Schweigepflicht und die gilt auch gegenüber verwandten.und besonders wenn du min 13 bist ist da die gesetzlage klar sofern du nicht in Lebensgefahr bist hat der Arzt dein persönlichkeitsrecht zu schützen.

      Ist vielleicht für alle interessant die sich da sorgen machen!

      Ein Tipp von mir kamillentee lass ihn gut durchziehen richtig doll damit kann man sich im intimbereich waschen oder Bäder damit machenbei Entzündung oder wenn man bereits leichte Anzeichen einer blasenentzündung hat ist lauwarm am besten.zudem wird gerne vergessen dass ihr auch kamillentee trinken könnt der hilft bei blasenproblemen und Regulierung solcher da er leicht antiseptisch wirkt ist sowohl innere als auch äußere Anwendung einen Versuch wert.

  10. Hey bei mir ist es auch total schlimm. Meine Vagina juckt die ganze Zeit und ist auch rot. Da ich erst 13 bin und das schon seit ca einem Jahr so ist bin ich ziemlich ratlos :/ ich will das meiner mum aber auch nicht sagen, weil mir das ziemlich Peinlich ist.
    Ich weiß nicht was ich machen soll…
    Helft mir.

    LG

    • Also ich bin warm baden gegangen und habe meine Vagina gereinigt. Der Juckreiz ist schon besser geworden, es ist nicht mehr so stark wie am Anfang.

  11. Hi, bei mir ist es so ich hab seit ein paar tagen ziemlichen Juckreiz an den Schamlippen ( bin 13 ) hab momentan auch meine Periode. Ich weiß nicht was ich machen soll, es ist total unangenehm, ich will meiner Mama aber nichts davon erzählen. Hat jemand Tipps was ich machen kann? Danke schon mal im vor raus.
    LG Michelle.

    • Liebe Michelle, es ist sehr schade, das Du zu Deiner Mum so wenig Vertrauen hast, denn sie ist wahrscheinlich die Einzige, die Dir mit Sicherheit helfen kann. Sie wird mit Dir zum Doc gehen und dieser wird Dir helfen. Ich bin irre froh, das meine Kiddies mit allem zu mir kommen.
      Mit allen Infektionen oder Erkrankungen im Genitalbereich ist besonders aufzupassen. Wenn da was verschleppt wird, bekommst Du es nicht mehr los. Sei vernünftig und red mit Deiner Mum, damit Du wieder ruhig und ungestört schlafen kannst. Zuviel reinigen und waschen und wischen ist in gar keinem Fall gut für die Intimzone.
      Gute Besserung und alles Gute.

  12. Hatte gerade aus heiterem Himmel nen richtig starken Juckreiz an der Scheide. Betroffen war der Kitzler, die scharmlippen und der scheiden Eingang …. Ich konnte kaum aufhören zu Kratzen …ich wischte mit feuchten Tüchern drüber und merkte das es schlimmer wurde. Ich hab mir echt die Scheide gerubbelt weil es nicht anders ging. Ich hab sie Dan eingecremt ….DAS BRANTE… Also hab ich schnell alles mit heißem Wasser abgewaschen, abgetrocknet und Penaten Creme drauf geschmirt…. Jetzt geht es wieder … Hab eben gelesen das man baumwollschlüppa anziehen soll am besten ohne Slip Einlage …brennt Trozdem noch , ist aber klar (so wie ich gekrazt hab ) … Wenigstens kein Juckreiz ….naja morgen direkt mal nen Termin beim Frauenarzt machen den meine Scheide wässert leicht …:(((( vlt hilft ja mein kleines erlebnis;)

  13. Hallo erst mal an alle Mitleidensgenossinen. Also bei mir hat der Juckreiz vor 8 Jahren, kurz nach der Geburt meines Sohnes angefangen. Juckreiz hatte ich an den äußeren und inneren Schamlippen. Schlimmer wurde das Jucken durch Wärme und kurz bevor ich meine Regelblutung bekommen habe. Ich habe in den 8 Jahren so viele Cremes ausprobiert doch leider hatte auf Dauer nichts geholfen. Befund meines Frauenarztes war immer der gleiche. Es lag keine Pilzinfektion vor. Es war einfach nur eine trockene Scheide.
    Ich war so verzweifelt weil ich nur noch aufgekratzte, kaputte Haut hatte.
    Vor ein paar Wochen habe ich im Internet gegoogelt, natürlich mal wieder auf der Suche nach Hilfe meines Problems und bin endlich fündig geworden. http://www.femisanit.de/
    Die neue orale Option auf natürlicher Basis bei Scheidentrockenheit. Diese Kapseln habe ich mir jetzt gekauft und es hilft.
    Zusätzlich nehme ich zur Unterstützung, damit die Haut schneller heilt und nicht mehr so trocken ist Vagisan® FeuchtCreme http://www.vagisan.de/de/produkte/feuchtcreme/
    Ich nehme das ganze jetzt seit 29.07.2013 meine Haut juckt nur noch gelegentlich an den übrig geblieben aufgekratzen Stellen. Meine Haut ist in der ersten Woche wieder so zugeheilt, dass es schon an ein Wunder grenzt. Endlich kann ich Nachts wieder durchschlafen. Ich hoffe und wünsche mir für meine Leidensgenossinen, das es euch auch hilft.
    Viele liebe Grüße
    Uli

  14. Hallo
    Ich hab seit kurzen sehr starken Juckreiz in meiner vagina!ich bin 16 , ich hab mich schon überall informiert und da stand bei manschen das man Jogurt im innen Bereich da wo es jucken tut drauf machen sollte! Da ich durch dieses jucken Tage lang nicht schlafen konnte hab ich das jetzt probiert und ich muss sagen es hat sich beruhigt!

  15. Hi Bei mir hört es nicht mehr auf!!!!:( Habes aber meiner Mutter erzählt. Bei mir helfen Nasse Binden. Das hält meistens aber nur drei Stunden.
    Ich hoffe es hört auf.
    Haltet durch Mitleider

  16. Hi, ich bin 12 und habe am Anfang jucken am scheideneingang gehabt, dann hab ich mich immer gekrazt und dann hat es natürlich angefangen zu brennen, ich hatte bereits einen Pilz und wende noch immer Cansten Creme an weil das noch nicht so lange her ist. Die habe ich dann rauf getan aber immer wenn ich auf die Toilette gehe fängt es wieder an. Ich brauche zunächst mal dringend Hilfe weil ich nicht weiß was ich tun soll weil auch mein Ausfluss rötlich ist( ja ich hab bereits meine Tage), kann mir da jemand weiter helfen? Ich kann euch aber etwas empfehlen was bei mir beim Juckreiz und brennen hilft, Joghurttampons, Kamillentee, und nach dem Duschen die Vagina nicht mit dem Handtuch sondern mit wattepads oder Klopapier trocknen (immer von vorne nach hinten). Ich hoffe ich habe euch ein bisschen helfen können und hoffe dass ihr mir helft.

  17. Hallo, nach der Geburt meiner Tochter, habe ich immer
    Wieder juckreiz in meiner vagina. Besonders die schamlippen jucken
    Ziemlich stark. Aber meine Frauenärztin hat keinen
    Pilz festgestellt. Sie meint es würde vom stillen kommen.
    Vor allem habe ich es nach gv. Mein Mann hat
    Dann die gleichen Probleme wie ich.
    Es juckt fürchterlich, und ich habe mich auch schon blutig gekratzt.
    Ich habe zwar schon ein Termin, aber es dauert noch.

  18. Hilfe! bitte! Heute hat mein scheideneingang wieder gejuckt wie die Sau und da hab ich unkontrolliert angefangen zu krazen und als ich endlich aufgehört hab war alles um den scheideneingang herum komplett zugeschwollen, vor allem die linke Seite!! Ich brauch bitte ganz dringend Hilfe ich bin erst 12 und hab in solchen Sachen noch überhaupt keine Erfahrung! Weiß jemand was ich dagegen tun kann oder was helfen kann!!!???!!? Bitte ich hab deswegen sogar schon geheult, bitte ignoriert das nicht, ich bin am verzweifeln!!!!!
    BITTE!!!!!

    • Hallo Hi,

      hast du schon mit deiner Mama da drüber gesprochen?
      Wenn nicht, dann solltest du ihr das schon sagen. Sie könnte mit dir dann zu einem Frauenarzt gehn, um abzuklären, warum du diesen Juckreiz hast.

      LG Uli

  19. Hallo Ihr alle zusammen, also ich habe diese Probleme auch,denn ich bin in den Wechseljahren und dieses Jahr ist es sehr schlimm mit dem Juckreiz. Ich habe Vagisan, Dr. Erfurt Creme und auch Ringelblumensalbe ausprobiert nichts half. Dann probierte ich einfach mal “ Dove“ Bodylotion für trockene Haut. Einfach eine schöne Portion dorthin wo es am meisten juckt auch den Po und siehe da es gab mir Linderung, ich muss aber immer wieder eincremen früh und abends, dann nur mit kalten bis lauwarmen Wasser die Genitalien waschen ohne Seife das ist auch wichtig. Ich hoffe ich konnte Euch weiterhelfen. Schreibt Ihr mir Eure Erfahrungen? LG Ramona

  20. Ach ich habe noch vergessen, zu viel waschen ist nicht gut, das trocknet die Haut in der Vagina zu sehr aus. Alle Produkte zur Reinigung der Vagina sollten weggelassen werden, das tocknet nur zu sehr aus und da juckt es um so mehr. Penatencreme trocknet die Haut auch aus, denn ich weiss das, denn ich bin vom Fach d.h. ich bin Frisörin und die Haut ist mein Spezialgebiet.Ich rate Euch nur kaltes Waser mal zwischendurch auch einen Waschlappen mit kalten Wasser und nur abtupfen nicht reiben, wenn es brennt oder auch juckt. Probiert es aus! Guten Rutsch Euch allen! Ramona

  21. Hi,bin 13 und bei mir juckt es mehrmals am tag.Das starke jucken kommt immer ganz plötzlich und hört erst nach längerer zeit wieder auf.Das ist mir echt unangenehm…woher kommt das und wieso juckt das? Ich stelle keine Rötungen fest.Meist juckt es nach dem Stuhlgang.Könnt ihr mir da vllt. helfen???Ich wollte morgen mit meiner mum darüber sprechen,obwohl‘s mir peinlich ist.Aber wenn sie nicht weiß was genau das ist dann muss ich zum Artzt…….das will ich eig. nicht so gerne:/

  22. Hey kleine Vanessa, ich habe Deinen Beitrag gelesen. Für Dein Alter ist dieser Juckreiz sehr ungewöhnlich, das darf nicht sein. Sag mir, wie Deine Reinigung im Genitalbereich ist? Wäscht Du Dich oft? Duscht Du viel? Nimmst Du viel Duschgel, Seife oder andere Dinge dazu? Ich denke schon, denn alle diese Dinge trocknen Deine Haut aus. Wenn es so sein sollte wie ich sagte, dann versuche ohne die Dinge wie Duschgel,Seife, Shampoo aus zukommen. Beim duschen einfach Deine Vagina mit klarem kühlerem Wasser abbrausen, zwischendurch beim Wasserlassen nicht mit Papier danach abputzen, nicht abreiben, sondern versuche ganz sanft mit einem kalten Waschlappen danach abzutupfen, nicht reiben, sonst schmerzt es und juckt es noch mehr. Den Waschlappen musst Du selbstverständlich ausspülen,aber nur mit klarem Wasser.Ich habe auch die Probleme aber ich bin älter als Du. Ich habe schon erwähnt, das ich nach der Reinigung einfach nur die “ DOVE“ für trockene Haut in die Vagina einreibe und das mache ich früh und abends , wenn ich von Arbeit nach Hause komme und mich wasche oder dusche.Mir bringt das Linderung,das ist aber nur im Winter wenn man halt dicker angezogen ist. Im Sommer geht es ohne, da ist man auch nicht so eingepackt, da kommt Luft an die Vagina bei einem Röckchen. Warum sagst Du das nicht Deiner Mama, weiß die Dir nicht zu helfen? Wenn es nicht anders wird musst Du doch zum Arzt. Ich hoffe aber, ich konnte Dir ein wenig helfen.Liebe Grüße sendet Dir Ramona

  23. Ach Vanessa ich bin es noch mal, hab gerade gelesen, das es bei Dir nach dem Stuhlgang juckt, das können Hämorrhoiden sein fühle einfach mal mit Toilettenpapier an Deinem After. Wenn Du da eine Erhöhung fühlst, dann sind das diese Hämorrhoiden vielleicht. Es kann auch sein dass die Haut bei Dir auch in dem Bereich ausgetrocknet ist wie bei Deiner Vagina, versuche Deinen Popo (After) auch ein bisschen einzucremen, wenn es nicht hilft, dann Arzt das ist Fakt, denn da bekommst Du eine Creme für Hämorrhoiden, die Du dann auftragen musst, das vergeht wieder. Also versuche es by, by

  24. Hey Leute.

    Mich plagt seit neusten auch der Juckreiz im Intimbereich.
    Ich hab mich neulich im Schlaf blutig gekratzt und nun ist meine Vagina sehr geschwollen und gerötet.

    Ich hab wirklich keine Idee was ich machen soll.
    Ich habe Angefangen mich unten etwas gründlicher zu waschen und Kamille tropfen an die geschwollenen stellen zu aufzutragen.
    Es brennt zwar sehr lindert aber dann den Juckreiz.

    Da ich den Juckreiz erst seit paar tagen habe weiß ich nicht was ich noch machen muss und ob das mit den Kamille tropfen so eine gute Idee ist.

    Es wäre toll wenn ich paar Tipps gekommen könnte oder ob ihr mir paar Haushaltsmittel für den Juckreiz empfehlen könnt?
    z.B. soll eine Handvoll Salz im Bad denn Juckreiz lindern.
    Habt ihr noch mehr was ich wissen sollte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*